Schriftzug Wachstumspotenziale identifizieren

Nicht nur Unternehmen, die in engen, wettbewerbsintensiven Märkten agieren, suchen nach Möglichkeiten, neue Kundenbedürfnisse und Wachstumsgelegenheiten zu identifizieren. Auch wachstumsstarke Unternehmen können ihr Wachstum nachhaltig gestalten, wenn sie neue Möglichkeiten und Trends frühzeitig erkennen und darauf reagieren.

Wachstumshebel 1: Chancen im Geschäftsumfeld erkennen

Die Reaktion auf neue Bedürfnisse und Trends in den Märkten ist in kleinen und mittleren Unternehmen häufig personenabhängig. Als Verantwortliche für den Bereich C-Teile Management für einen Großkunden, hatte Tanja Reith von der Logiline Systeme GmbH in Langenhagen bei Hannover gemeinsam mit dem Projektteam die Idee, diese Dienstleistung auch für anderen Kunden nutzbar zu machen. In enger Kooperation mit der Geschäftsführung wurde das Konzept für einen Web-Shop erarbeitet und getestet, in dem übliche Verbrauchsmaterialien, die nicht direkt für den Herstellungsprozess in einem Unternehmen benötigt werden, online bestellt werden können. Logiline liefert heute diese Bestellungen für seine Kunden bis an den Arbeitsplatz, zeitnah und zu günstigen Kosten.

Tanja Reith, Logiline Logistik GmbH
Tanja Reith, Logiline Logistik GmbH, Langenhagen

Wachstumshebel 2: Marktkompetenz ausbauen

Roland Kummer ist Qualitätsmanager bei der Tübinger AVAT Automation GmbH. Mit seinen ca. 70 Kollegen entwickelt und produziert er Automations- und Motorenmanagementsysteme für die Versorgungs- und Verfahrenstechnik. Avat wollte weiter wachsen und Roland Kummer machte sich zur Aufgabe, neue innovative Lösungen für Kunden in effizienten Projekten zu erarbeiten. Bisher waren die Laufzeiten viel zu lang und verschlangen etliche Ressourcen. „Wir haben durch das Projekt gelernt, unsere Ideen zu sammeln, zu bewerten und zu priorisieren. Wir können die Kunden besser verstehen, wir können Unsicherheit in Kauf nehmen und bei Planungen berücksichtigen“. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie hier klicken

Roland Kummer, AVAT Automation GmbH
Roland Kummer, AVAT Automation GmbH